Newsletter

Neues vom anarchsitischen Jodel-Untergund

Schalala… Winter vorbei!
Überhaupt nicht Schalala… alles Andere!


Gerade deshalb müssen wir uns daran erinnern, wovor sich die Putins, Erdogans, Assads, Orbans, Bolsonaros, Lukaschenkas und andere lebensfeindliche Arschgeigen dieser Erde am meisten fürchten:
Lachende Münder, laute Frauen, freies Denken, kein Respekt vor albernen Macht-Inszenierungen! Liebe, Zärtlichkeit, Solidarität! Vernetzung! Musik!

Wir freuen uns auf einen abenteuerlichen, lachenden und lauten Frühling! Mit EUCH!

Das Konzert im Supamolly mit Quentz und transophonix wurde leider wegen der Pandemie auf unbekannt verschoben. Grund zur Vorfreude gibt es trotzdem!

Nächste Konzert-Termine


18. März 2022: Ukraine-Soli in der Ufa-Fabrik.
Mit unseren geschätzten Kolleg*innen von Die Tsootsies, Incredible Herrengedeck, Pastor Leumund und mehr.
Live und als Live-Stream HIER

20. April 2022: Konzert im Baiz
Prenzlauer Berg, 20:00

1. Mai 2022: Grunewald

18. & 26. Juni 2022: Trauerzug bei LAURATIBOR-Kiezoper

29. Juni 2022: Soli-Konzert mit Judiths Krise & Transophonix
Festsaal Kreuzberg

August 2022: 40 Jahre Regenbogenfabrik
Festsaal Kreuzberg

(Alle Termine, Links und Updates findet ihr wie immer HIER.)

JOGIDA

Was geht mit Jogida? Bei unserer letzten Aktion vor dem Reichstag waren wir viele und schön und laut!


Gerade steht noch kein neuer Workshop-Termin fest, aber das ist in Planung! Schön draußen im Park, wenn es wieder wärmer ist! Wir freuen uns! Wenn ihr einen Anlass habt, wo wir gut unsere Stimmen erheben können, sagt gern bescheid!

Was läuft sonst noch so?

Wir waren ganz fleißig und haben mit viel Vorfreude einiges gebastelt! Neue Lieder! Neue Kostüme!
Viel wollen wir nicht verraten, aber es ist klar dem Patriarchat geht es an den Kragen! Uns zwar ORDENTLICH!!!

Was lief sonst noch so?

Trauerzug in Erinnerung an Verstorbene & Verdrängte am 5.12.2021
Heraus zum 8. März! Wir waren wieder in Friedenau und haben vor dem leerstehenden „Geisterhaus“ gespielt. Eine unermüdliche tolle Initiative stetzt sich vor Ort dafür ein, dass aus Leerstand Lebensraum wird. Kuckt euch das mal an:
https://leerstand-friedenau.blogspot.com/
Statt laut waren wir mal gaaaaanz leise beim Dreh für ein 1. Mai-Mobi-Video…seid gespannt!